Perimeterschutz

Als Perimeterschutz wird ein Freilandschutz bezeichnet, der unterschiedlich aufgebaut sein kann. Grundstücke oder ein freier Raum lassen sich allein durch Beobachtung schützen, durch den Einsatz von Tieren (z. B. Wachhunden), durch den Bau von Mauern oder Zäunen, einer Überwachung mithilfe Überwachungskameras, einer Kontrolle an Barrieren oder Toren, Detektorsystemen aller Art, topografische Hindernisse, Wassergräben, Alarmsystemen usw. Beim Perimeterschutz steht nicht immer nur die Zutrittsverweigerung unbekannter Personen an erster Stelle, sondern manchmal auch die Verzögerung oder Abschreckung der potenziellen Eindringlinge oder Fahrzeuge. Je nach Art und Ziel des Schutzes, kann der Perimeterschutz sehr unterschiedlich gestaltet sein, und sollte nach einem gesonderten Plan erstellt werden.